Chili sin carne [vegan]

Chili sin carne [vegan]

Manchmal braucht es keine tierischen Produkte, um sich mit reichhaltigen Proteinen zu versorgen. Dieses Chili ist ein Gericht, welches in diese Kategorie fällt. Durch die Kombination aus Soja, Kichererbsen und Bohnen hat es reichlich Proteine aus rein pflanzlichen Quellen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 große Zwiebel
  • 100g Sojaschnetzel fein
  • 200ml. starke Gemüsebrühe
  • 2 EL Albaöl
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 1 Glas Kidneybohnen
    (oder weiße Bohnen, wie im Bild)
  • 1 Paprika
  • 1 große Zucchini
  • 1 Flasche (600ml) passierte Tomaten
  • Chiliflocken, Salz, Pfeffer nach Geschmack

 

Zubereitung

  • Sojaschnetzel in kochender Gemüsebrühe für ca. 5-10 Minuten einweichen (Packungsanweisung beachten)
  • Zwiebel würfeln, in Öl anschwitzen, eingeweichte Sojaschnetzel dazugeben und kurz anbraten
  • Paprika und Zucchini waschen, würfeln, in die Pfanne geben.
  • Kichererbsen und Bohnen in einem Sieb waschen und dazugeben.
  • Mit passierten Tomaten „ablöschen“, aufkochen lassen
  • Mit Chili, Salz, Pfeffer würzen nach gewünschter Schärfe.
  • Nochmal 5 Minuten köcheln lassen.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.